Aktuelles aus dem Rathaus

Mehr aktuelle Meldungen finden Sie unter AKTUELLES

Stellenanzeige

02. Juli 2020
Stellenanzeige

Ab September 2020 sucht die Gemeinde Flintsbach a.Inn eine/n Mitarbeiter/in für die Schulhausreinigung für ca. 10 Stunden/Woche. Die Arbeitszeit ist vorwiegend Nachmittags/Abends. Ihre schriftliche Ku...

Ausbau der A8: Bekanntmachung für die Planfeststellung mit integrierter Umweltverträglichkeitsprüfung

23. Juni 2020
Ausbau der A8: Bekanntmachung für die Planfeststellung mit integrierter Umweltverträglichkeitsprüfung

Bekantmachung der Planfeststellung mit integrierter Umweltverträglichkeitsprüfung (§§17, 17a FStrG i. V. m. Art.72 ff. BayVwVfG, sowie UVPG) für das Vorhaben  A8 Rosenheim - Salzburg, 6-stre...

Bekanntmachung Inkrafttreten der 7. Änderung Bebauungsplan "Flintsbach Ost"

22. Juni 2020
Bekanntmachung Inkrafttreten der 7. Änderung Bebauungsplan "Flintsbach Ost"

betrifft Grundstücke Fl. Nr. 646/3: Der Gemeinderat am 16. Juni 2020 in öffentlicher Sitzung die 7. Änderung des Bebauungsplans "Flintsbach Ost" als Satzung beschlossen.

Instandhaltungsarbeiten an der Staatsgrenze

29. Mai 2020
Instandhaltungsarbeiten an der Staatsgrenze

Das Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Rosenheim weist darauf hin, dass in diesem Jahr wieder Instandhaltungsarbeiten an der deutsch-österreichischen Staatsgrenze stattfinden. Bei diese...

Wir öffnen unser Freibad!

10. Juni 2020
Wir öffnen unser Freibad!

Bei geeigneter Witterung dürfen wir unser Freibad wieder öffnen! Damit trotz aller Auflagen einem schönen und sorglosen Aufenthalt nichts im Wege steht, bitten wir alle Besucher um Beachtung und Befol...

Bekanntmachung: Raumordnungsverfahren Brenner-Nordzulauf

09. Juni 2020
Bekanntmachung: Raumordnungsverfahren Brenner-Nordzulauf

Vollzug des Bayerischen Landesplanungsgesetzes (BayLplG): Raumordnungsverfahren für das Vorhaben: Brenner-Nordzulauf für den Abschnitt Gemeinde Tuntenhausen – Gemeinde Kiefersfelden (Staatsgrenze Deut...

Aufsichtspersonal für Freibad gesucht

02. Juni 2020
Aufsichtspersonal für Freibad gesucht

Für das gemeindliche Freibad suchen wir ab Beginn der Badesaison wieder Aufsichtspersonal (m/w/d). Die Arbeitszeit ist von Montag bis Freitag bei Badewetter. Voraussetzung: Mind. 18 Jahre, sportlich,...

Rathaus unter Einschränkungen wieder geöffnet

11. Mai 2020
Rathaus unter Einschränkungen wieder geöffnet

Ab Montag, 11. Mai 2020 wird wieder persönlicher Parteiverkehr unter Beachtung von Schutzmaßnahmen angeboten. Nach Anmeldung durch die Türsprechanlage werden Sie vom jeweiligen Sachbearbeiter an der R...

Steuererleichterungen aufgrund der aktuellen Situation

27. März 2020
Steuererleichterungen aufgrund der aktuellen Situation

Durch die notwendigen Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus sind leider auch beträchtliche wirtschaftliche Schäden zu erwarten. Das Bundesfinanzministerium und die Finanzministerien der Länder habe...

Resolution der Gemeinde Flintsbach a.Inn zum Brenner Nordzulauf

21. Dezember 2018
Resolution der Gemeinde Flintsbach a.Inn zum Brenner Nordzulauf

Das Thema Nordzulauf zum Brennerbasistunnel beschäftigt den Gemeinderat seit Beginn der Legislaturperiode bei jeder Sitzung. Vor dem Hintergrund der seit dem Sommer vorliegenden Grobtrassenentwürfe un...

Alte Post Flintsbach - Programm

Freitag, 17. Juli 2020, 20 Uhr: De Boarische Bris & Die Vielfältigen "Vom Glockner ins Inntal"

Freitag, 17. Juli 2020, 20 Uhr: De Boarische Bris & Die Vielfältigen "Vom Glockner ins Inntal"

Leider muss das geplante Konzert abgesagt werden. Ein Ersatztermin steht noch nicht fest. Bereits gekaufte Karten können bei der Gemeindeverwaltung Flintsbach a.Inn zurückgegeben werden, sobald wieder Parteiverkehr möglich ist.  

Donnerstag, 17. September 2020, 20 Uhr: Kabarett mit Martin Frank / Bereits ausverkauft!

Donnerstag, 17. September 2020, 20 Uhr: Kabarett mit Martin Frank / Bereits ausverkauft!

Vorpremiere! Martin Frank präsentiert sein neues Programm "Einer für alle - Alle für keinen!" Eben noch wurde der junge Kabarettist Martin Frank als großes Nachwuchstalent gefeiert und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, da steigt er schon flott eine Stufe höher: "Zum Brüllen komisch, zum Heulen schön und dazwischen einfach nur zum Staunen", schwärmte die Passauer Neue Presse über das zweite Programm ihres niederbayerischen Localhero. "Einer für alle - Alle für keinen" fasst das momentane Wel...

Drucken