• 1
  • 2
  • 3

Header Sommer6 Guthmann


Aktuelles - Gemeinde Flintsbach a. Inn


 

Mittwoch, 31. März 2021

Asphaltierungsarbeiten Ortsdurchfahrt

Stellungnahme vom Ing.büro Rappl zum voraussichtlichen Bauablauf:

In der Zeit vom 07.06. bis 16.07.2021, zwischen den Pfingst- und den Sommerferien, ist eine Neuasphaltierung der Kufsteiner- und der Rosenheim Straße auf gesamte Straßenbreite geplant. Die grundlegenden Vorgaben für die Bauarbeiten wurden vom Staatlichen Bauamt Rosenheim festgelegt.

Für die Durchführung der Maßnahme ist aufgrund der gültigen Arbeitssicherheitsvorschriften eine Vollsperrung des Durchgangsverkehrs erforderlich.

Die Umleitung erfolgt für Fahrzeuge über 60 km/h über Brannenburg bzw. Oberaudorf über die Autobahn A93. Für Fahrzeuge unter 60 km/h erfolgt die Umleitung über Brannenburg, Nußdorf, Erl und Oberaudorf.

Mit der Maßnahme wird die Asphaltbinderschicht und die komplette Asphaltdeckschicht einschließlich Gussasphaltrinne zwischen der Querungshilfe am Soinweg und dem Umspannwerk zwischen Flintsbach und Fischbach erneuert.

Außerdem werden die Schachtabdeckungen im Zuge der Maßnahme ausgetauscht.

Die Arbeiten sind in zwei Bauabschnitten geplant.

Der Übergang zwischen südlichem und nördlichem Abschnitt ist im Bereich des Feuerwehrhauses.

Je Bauabschnitt ist mit einer Bauzeit von ca. 3 Wochen zu rechnen. Für die Bauarbeiten muss der jeweilige Abschnitt für jeglichen Verkehr, außer dem Fußgängerverkehr gesperrt werden. Um die Bauzeit einhalten zu können, muss auch an den Samstagen gearbeitet werden.

Als erster Abschnitt soll der südliche Bereich ausgeführt werden.

Es erfolgt jeweils das Abfräsen des best. Asphalts mit einer Tiefe von ca. 12 cm. Anschließend werden die Sanierungsarbeiten an den Schachtabdeckungen und die Pflasterungen der Busbuchten durchgeführt und eine ca. 8 cm dicke Asphaltbinderschicht eingebaut. Zufahrten zu den Anliegergrundstücken sind in dieser Zeit nicht möglich. Für die anlieger wird am Petersbergweg ein provisorischer Ausweichparkplatz durch die Gemeinde zur Verfügung gestellt. Nach Einbau der Asphaltbinderschicht erfolgt die Herstellung der Gussasphaltrinne zur Entwässerung der Straße und abschließend der Asphaltdeckenbau sowie das Aufbringen der Fahrbahnmarkierungen.

Anschließend erfolgt die Ausführung des zweiten Bauabschnitts.

Zurück